SOUND IN THE SILENCE

SOUND IN THE SILENCE
ist ein Konzept, welches der Regisseur und Filmemacher Jens Huckeriede (verstorben Dez 2013) entwickelte, 
ein interkulturelles, interdisziplinäres Kunstprojekt, das sich mit der Kriegsgeschichte des 20. Jahrhunderts in Europa auseinandersetzt und mit Jugendlichen künstlerisch aufarbeitet.

Artikel der Koordinatorin Griet Gätge über das Projekt vom 10.12.2013

6. bis 12. September 2015 in Gdansk – Polen
8. bis 15. September 2012 in Koszalin/ Borne Sulinowo – Polen
19. bis 26. September 2011 in Hamburg – Deutschland

Mitwirkende Künstler/Innen in Gdansk 2015:
Tanz –  Judit Györgypál aus Budapest/ Ungarn
Theater – Jakub Roszkowski aus Gdansk/ Polen
Singing & Songwriting – Kijoka Junica aus Hamburg/ Deutschland
Musik & Percussion – Dirk Dhonau aus Hamburg/ Deutschland
Creative Writing und künstlerische Leitung - Dan Wolf aus San Francisco/ USA.

Info 2015

Mitwirkende Künstler/Innen in Borne Sulinowo 2012:
Polen – Marta Łuczków, Tänzerin / Tadeusz Ratuszniak, Schauspieler
Deutschland – Kijoka Junica, Singer-Songwriter / Dirk Donau, Schlagzeuger & Perkussionist. Christian Find, Radio-Feature / Marcin Oliva Soto, Fotograf. Film und künstlerische Leitung: Jens Huckeriede, Dorothee Carl, Johannes Kubin. Motte Team: Griet Gäthke, Michael Wendt

Info 2012   Photos 2012 von Marcin Oliva Soto

Mitwirkende Künstler Neuengamme 2011:

Dan Wolf, Künstler, und Keith Pinto, Musiker, vom Künstlerkollektiv Felonius, San Francisco/USA Michael Hearst, Komponist und Multi-Instrumentalist, New York/USA, Jens Huckeriede, künstlerische Leitung und Filmemacher, Hamburg Kijoka Junica, Sängerin, Hamburg, Indrani Delmaine, Choreografin, Jugendarbeit beim Hamburg Ballett/John Neumeier

Info 2011   Photos 2011 von Joan Josse

Mehr Info bei dem Zentrum Motte e.V.